Informationspflicht des Handels

59,00 EUR

zzgl. 19 % MwSt.

Art.Nr.: 7002

Artikeldatenblatt drucken

Mustervordruck zur Erfüllung der Informationspflicht des Handels über die Versicherungspflicht von Drohnen

Wer unbemannte Luftfahrzeuge (Drohnen, UAV, UAS, Multicopter) verkauft, hat gegenüber seinen Kunden eine Informationspflicht. Denn es besteht eine Versicherungspflicht (Drohnenversicherung) bei der Verwendung dieser Luftfahrzeuge. Händler müssen ihre Kunden entsprechend darauf hinweisen. Dabei ist es unerheblich, ob der Händler/Verkäufer die unbemannten Fluggeräte im stationären Handel oder über einen Onlineshop an den Endkunden verkauft. Mit diesem Mustervordruck "Wichtige Informationen zu Ihrem Kauf", welcher an Kunden beim Kauf ausgegeben werden kann, informiert der Händler über die bestehende Versicherungspflicht des Kunden beim Flug mit einer Drohne. Eine Drohnenversicherung schützt Steuerer/Piloten. Der Steuerer bzw. Pilot eines Luftfahrzeugs ist für den Schaden verantwortlich, auch wenn er den Schaden nicht verschuldet hat. Des Weiteren ist bei Drohnen über 250 Gramm Startgewicht eine Kennzeichnung und bei Drohnen ab 2 Kilogramm ein Kenntnisnachweis erforderlich. Die wesentlichen Änderungen der Drohnenverordnung in Bezug auf die Kennzeichnung und den Kenntnisnachweis wurden in diesem Mustervordruck eingearbeitet.

Der Mustervordruck über die Versicherungs- und Kennzeichnungspflicht sowie zum Kenntnisnachweis von unbemannten Luftfahrzeugen verweist auf die entsprechenden Auszüge der Gesetze LuftVG, LuftVO und LuftVZO und gibt dem Käufer zusätzliche Tipps für einen sicheren Flug mit dem Flugmodell. Dieser Mustervordruck umfasst drei Seiten.

Feature:
Dokument beliebig erweiterbar

Lauffähig ab Word Version 2003

[<zurück] | [Übersicht] | Artikel 2 von 2 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.